Dr. med. Ruth Blatt | Praxis für Chirurgie und Proktologie
Eine ANALFISSUR ist ein in vielen Fällen schmerzhafter Einriss der Haut- oder Schleimhaut des Afters. Ursache ist häufig ein zu harter Stuhlgang, jedoch kann eine Analfissur auch bei Durchfällen auftreten.
Man unterscheidet eine akute und eine chronische Form. Bei der akuten Form treten häufig Schmerzen und Blutungen auf. Bei der chronischen Form bilden sich Hautanhängsel am After, die sog. Vorpostenfalte. Bei beiden Formen sollte eine Salbentherapie probiert werden. Bei Versagen der Salbentherapie ist eine Operation mit Ausschneiden der Fissur indiziert. Diese Operation kann ambulant vorgenommen werden. Bei einer Vollnarkose wird die Narkose durch Priv.-Doz. Dr. med. Oguzhan Dagtekin durchgeführt.